Münzsäule 1 DM

Antworten
mokitiger
Beiträge: 50

Münzsäule 1 DM

Beitrag von mokitiger »

Hallo zusammen, für den Umbau eines alten Rotamint, der 1DM und Groschen läuft, habe ich eine Frage zu den Münzsäulen. Die originale DM Säule ist sehr kurz, ich brauche für meine Idee eine längere, in die viele Münzen reingehen.... Frage : 1DM ist ja gleich 1DM, die Säulen haben wohl immer die gleichen Abmessungen, egal von welchem Automaten, solange der 1DM Mpnzen nimmt. Weiß jemand, wo man evtl gebrauchte DM Säulen her bekommt, oder wie man sowas selber machen kann, ist ja eigentlich nur ein Rohr. Gibt's da Erfahrungswerte? Danke und Grüße

Benutzeravatar
klingelbeutel
Beiträge: 461

Re: Münzsäule 1 DM

Beitrag von klingelbeutel »

Hallo Moki!
Jau, der Durchmesser ist sicherlich gleich. Nur ist der Abstand zwischen Ausgang Münzprüfer, Münzkontakt und Auswerfer unten vorgegeben. Somit wird der Tausch des 1,- DM Rohres wohl nicht klappen.

´Nen Knoten kannste ja nich reinmachen :lol:

Oder hast Du etwas ganz anderes vor?

Gruß vom A... der Welt
aus
Bielefeld!
Bielefeld - die autofeindliche Stadt am Teutoburger Walde

Andy1610
Beiträge: 15

Re: Münzsäule 1 DM

Beitrag von Andy1610 »

Schau mal nach Acrylrohren, die sind durchsichtig und gibt's in allen möglichen durchmessern.

mokitiger
Beiträge: 50

Re: Münzsäule 1 DM

Beitrag von mokitiger »

Hallo klingelbeutel, ich will den rotamint komplett umbauen, das Münzprüferzeug etc fliegt raus. Gespielt wird mit plasikchips in der Größe von 1DM Münzen. Einwurf fast direkt in die Säule, Kontakt wird durch Lichtschranke ersetzt. Etc etc. Ich möchte dann halt nur einen "Speicher" für möglichst viele Chips haben. Auswurfmagnet wird weiter verwendet. Die originale DM Säule ist ca 10 cm hoch ( die Groschensäule ist viel höher aber das hilft mir nichts ) , ich hätte schon gerne eine Säule mit ca 30 cm, Platz wäre da, und dann wären genug "Münzen" für längeres Spielen drin... das ist mein Plan. Anpassung am unteren Ende für den Auswerfer sollte gehen. Im Notfall müsste ich die vorhandene Säule nach oben verlängern, wäre evtl auch machbar, wenn man sauber stückelt...
Grüße aus BY

Benutzeravatar
klingelbeutel
Beiträge: 461

Re: Münzsäule 1 DM

Beitrag von klingelbeutel »

...dann bliebe ja nur der Baumarkt Abt. Klempner und Installation. Du suchst Dir da dann passendes Kupferrohr.
Mehr fällt mir dazu echt nicht ein...

Pfiel Erpfolch! :hoch

Gruß,
JAN
Bielefeld - die autofeindliche Stadt am Teutoburger Walde

Benutzeravatar
klingelbeutel
Beiträge: 461

Re: Münzsäule 1 DM

Beitrag von klingelbeutel »

...die Sache mit den Acrylrohren ist sicher auch eine gute Idee! ::318::
Bielefeld - die autofeindliche Stadt am Teutoburger Walde

michifox
Beiträge: 1099

Re: Münzsäule 1 DM

Beitrag von michifox »

Einfach mit 3 Drucker drucken, ist wohl das einfachste.

mokitiger
Beiträge: 50

Re: Münzsäule 1 DM

Beitrag von mokitiger »

Das mit dem Acrylrohr ist vermutlich das einfachste und auch günstig. Ich bau morgen mal die Original 1DM Münzsäule raus und messe ganz genau den Innendurchmesser. In eingebautem Zustand kann man nicht genau messen, aber ich denke dass bei den gängigen Größen was dabei ist. Acryl kann man auch leicht bearbeiten und weil die Säule transparent ist, wäre eine Füllstandskontrolle per Lichtschranke problemlos möglich....

Kardamom
Beiträge: 45

Re: Münzsäule 1 DM

Beitrag von Kardamom »

Als Low-Budget-Lösung und zum Testen kann man Tablettenöhrchen von Magnesium-Brausetabletten nehmen. Gibt's für unter 50 Cent im Drogeriemarkt.
Screenshot_20240709_104517_Photo Editor.jpg
Screenshot_20240709_104427_Gallery.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „NSM“